Alternativen zu Adobe Dreamweaver

Jetzt kommen wir zum Webdesign. Für “Adobe Dreamweaver” gibt es folgende Alternativprogramme:

Website-Generatoren:

WYSIWYK-Webeditoren:

Reine Code-Ediitoren:

  • Coda (kostenpflichtig): panic.com/coda/
  • Brackets (kostenlos): brackets.io
  • Verschiedene Texteditoren (kostenlos oder kostenpflichtig)

Bei den Webdesign-Alternativen ist für jeden etwas dabei: Für Leute, die überhaupt keine Ahnung von HTML haben, für Profis, die ihre Arbeit mit bestimmten Tools erleichtern wollen oder für totale Code-Puristen.

Mit den Webgeneratoren kann man Internetseiten fast ohne HTML-Kenntnisse fast wie in einem Layoutprogramm erzeugen. Sie haben aber die Nachteile, dass man mit ihnen keine bestehenden HTML-Dokumente importieren und bearbeiten kann. “Freeway Pro” und “Goldfisch” kann man in dieser Kategorie besonders empfehlen. Für “Freeway Pro” gibt es inzwischen schon sehr viele Erweiterungen (“Actions”), die die Software sehr mächtig machen. Weiterhin kann man mit der Pro-Version an fast allen Stellen eigenen Code ergänzen (geht mit “Goldfish” an manchen Stellen auch).

Von der Vorgehensweise und den Funktionen her, kommt wohl am meisten das Programm “Flux” ran. Mit ihm kann man gleichzeitig in Echtzeit per Maus das Layout verändern oder den Code sehen und bearbeiten. Es ist aber viel besser an das CSS-Layout-Konzept ausgelegt als sein Vorbild “Dreamweaver”. Das Handhaben ist aber genauso wie bei “Dreamweaver” nicht unbedingt an einem Tag zu lernen (nicht ganz für Anfänger), obwohl es meiner Meinung nach wegen der besseren Oberfläche, viel einfacher zu bedienen ist.

Aber auch die kostenlosen Programme sind einen Blick wert. Mit ihnen kann man die normale HTML-Code-Arbeit schon ziemlich vereinfachen. Ein Großteil dieser Programme basiert übrigens auf der quelloffenen Firefox-Webengine (früherer “Netscape Composer”), um die Website-Vorschau zu rendern. Die Oberfläche von “Bluegriffon” ist sogar komplett an dem Mac angepasst.

Puristen und richtige Profis greifen viel lieber zu einem richtigen Code-Editor, um Internetseiten zu gestalten.